Hohenlohe-Franken
Feuerwehrmuseum Schloß Waldmannshofen 
CREGLINGEN-
WALDMANNSHOFEN

97993 Creglingen-Waldmanshofen, 

Telefon 0 79 31 / 26 77 (Museumsleitung), 

0 93 35 / 6 74 oder 81 66 (Einlaß). 

Fax: 0 79 31 / 4 65 34. 

Öffnungszeiten:

täglich 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 17.00 Uhr, für Gruppen ab 10 Personen nach Voranmeldung auch zu anderen Zeiten. Führungen nach Voranmeldung. 

Geschichte:

Die ursprüngliche Burganlage der Herren von Rosenberg, 1523 durch den Schwäbischen Bund zerstört, danach wiederaufgebaut, erfuhr unter den Grafen und Fürsten von Hatzfeld im 17. Jahrhundert Um- und Neugestaltung zu einem Renaissance-Wasserschloß.

Präsentation:

In der mit Volutengiebeln, Turmhauben und Dacherkern geschmückten Anlage, seit 1886 in Gemeindebesitz, wurde 1967 mit Beständen der Feuerwehren der Umgebung und des Landes Baden-Württemberg ein Museum eingerichtet, das - bewacht von einer Statue des Heiligen Florian, dem Schutzpatron der Feuerwehrleute - einen reichen Schatz von Feuerwehrgerätschaften besitzt. 
Von fahrbaren Handdruckspritzen aus dem 18. Jahrhundert (die Sprütz" aus Nürnberg) über Trag- und Kübelspritzen, Spritzen mit und ohne Windkessel bis hin zu Motorspritzen wird die Entwicklung der Löschgeräte eindrucksvoll dargestellt. Am Beispiel von diversen Leitern, Strahlrohren, Einreißgeräten, Löscheimern und Butten wird eine vielfältige Dokumentation der Geschichte des Feuerwehrwesens geboten. Alarmgeräte wie alte Feuerhörner, moderne Warn- und Signalanlagen, Rottenfahnen, Sturmlaternen und alles was zur persönlichen Ausrüstung der Feuerwehren gehörte und gehört - Helme, Uniformen, Rang- und Ehrenabzeichen - können betrachtet werden.
Auch die Liebhaber von Modellautos sowie Philatelisten kommen auf ihre Kosten: Das Museum beherbergt eine große Sammlung von Feuerwehrmodellautos sowie Briefmarken mit Feuerwehrmotiven aus aller Herren Ländern.

Quellen: Stadtverwaltung Creglingen; Prospekt.

Sitemap
Museen
Hohenlohe-Franken
Informationen
© by Wettin-Verlag - Werner M. Dienel - Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@wettin-verlag.de