Hohenlohe-Franken

Historische Ölmühle

 
DÖRZBACH

74677 Dörzbach, Mühlgartenweg 1

Auskunft:
Bürgermeisteramt 74677 Dörzbach, Marktplatz 2 
Telefon: 07937 / 9119-0
Fax: 07937 / 9119-20

gemeinde@doerzbach.de
www.doerzbach.de

Öffnungszeiten:

Geöffnet nach Vereinbarung: Mühlenverein Dörzbach e. V. 
Telefon: 07937 / 5316

Geschichte:

Die Ölmühle in Dörzbach ist eine der ganz wenigen Mühlen dieses Typs in Baden-Württemberg, die an Ort und Stelle erhalten sind. Zum ersten Mal wurde sie 1709 schriftlich erwähnt. Das heutige Gebäude wurde im Jahr 1798 als Loh-, Walk-, Öl- und Reibmühle anstelle eines zerstörten Vorgängerbaues errichtet. Sein heutiges Aussehen erhielt es 1864 im Zuge einer Erweiterung und Aufstockung.
Zwischen 1982 und 1989 wurde das Gebäude der Ölmühle, die Mühleneinrichtung und der Wasserbau mit einem Gesamtaufwand von 140.000 DM instandgesetzt. 1991 verlieh der Schwäbische Heimatbund dem Eigentümer, Herrn Karl Stolz, den "Peter-Haag-Preis" für vorbildliche denkmalpflegerische Leistungen.

Präsentation:

Von der ursprünglichen Mühleneinrichtung blieben die gesamten Geräte zur Ölgewinnung erhalten, auf denen nach ihrer Restaurierung heute wieder, wie zur Erbauungszeit, Öl "geschlagen" wird. Auf den teilweise über 200 Jahre alten Geräten wird die handwerkliche Technik des Ölschlages heute noch vorgeführt.

Quellen: Gemeindeverwaltung, Prospekt.

 
 
Sitemap
Museen
Hohenlohe-Franken
Informationen
© by Wettin-Verlag - Werner M. Dienel - Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@wettin-verlag.de