Hohenlohe-Franken
Josefine-
Weihrauch-
Heimatmuseum
NEUDENAU

74861 Neudenau
Billigheimer Straße 3
Telefon: 06264 / 6133 u. 1014
Fax: 06264 / 920511

Auskunft: 
Stadtverwaltung 74861 Neudenau, Hauptstraße 27 
Telefon: 06264 / 9205-0 
Fax: 06264 / 9205-11 

zentrale@neudenau.de 
www.neudenau.de

Öffnungszeiten:

Geöffnet April bis September jeweils sonntags von 14.00 - 17.00 Uhr und nach Vereinbarung.

Geschichte:

Das heutige Josefine-Weihrauch-Heimatmuseum - Volkskundliche Sammlungen der Stadt Neudenau - wurde 1933 von Josefine Weihrauch und Raphael Kaiser im damals als Schulhaus genutzten Schloß gegründet.

Präsentation:

Die Exponate, die vorwiegend aus dem 19. und 20. Jahrhundert stammen, illustrieren die Stadtgeschichte und geben Einblick in die Alltagsgeschichte des unteren Jagsttals. Themenschwerpunkte sind auf rund 1.000 qm Fläche unter anderem Verkehr, Stadtrecht, Konfessionen, Wohnkultur, Technisierung des Haushalts, Landwirtschaft und Handwerk sowie sakrale Kunst. In den historischen Räumen des Schlosses, darunter der Rittersaal und das Gotische Zimmer, sind die Baugeschichte des Schlosses und seine Restaurierung dokumentiert.
Im älteren Teil des Museums bzw. Schlosses sind nach den 1991 abgeschlossenen Renovierungsarbeiten die unterschiedlichen Stilepochen in Architektur und malerischer Ausstattung sichtbar gemacht worden. 

Neben den Dauerausstellungen finden im Sommerhalbjahr in etwa monatlichem Turnus Wechselausstellungen statt.

Quellen: Gemeindeverwaltung, Prospekt.

 
 
Sitemap
Museen
Hohenlohe-Franken
Informationen
© by Wettin-Verlag - Werner M. Dienel - Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@wettin-verlag.de