Hohenlohe-Franken
Heimatmuseum

NIEDERSTETTEN

Steidemer Männle - Heimatverein Niederstetten, Telefon 0 79 32 / 81 80 (Vorsitzender) 

97996 Niederstetten,       Bahnhofstraße 15, 

oder Info- und Kulturamt, 

Telefon 0 79 32 / 91 02 - 38, 

Fax 0 79 32 / 91 02 - 39.

Öffnungszeiten:

1. Mai bis 30. September an Sonn- und Feiertagen 14.00 bis 16.00 Uhr. Gruppen ab 10 Personen nach telefonischer Vereinbarung.

Geschichte:

Untergebracht ist das Heimatmuseum in einem Kleinbauern- und Weingärtneranwesen, das schon viele Generationen hat kommen und gehen sehen. Haus, Scheune, Garten, außerhalb der ehemaligen Stadtmauer gelegen, haben die Zerstörungen des Städtchens am Ende des Zweiten Weltkrieges überlebt, aber auch die zwischenzeitlichen Sanierungswellen überdauert. So ist das Museumsanwesen nun inmitten einer erneuerten Umgebung einziger Bauzeuge aus der Vergangenheit, errichtet mit ausgeschlierten Fachwerkwänden auf zwei muschelkalkgewölbten Kellern. Handgestrichene Biberschwanzziegel und Krüppelwalme geben dem Dach sein typisch fränkisches Aussehen. Erst in den 80er Jahren wurden die Wohnräume des Untergeschosses museal zurückgestaltet. 

Präsentation:

So, als ob die letzten Bewohner in Küche, Stube und Kammern erst gestern alles hätten stehen und liegen lassen, vermitteln die Räume die beengten und eher kargen Lebensverhältnisse, wie sie vielfach bis in die 50er Jahre gedauert haben. Webstuhl und Schusterecke zeigen, wie man sich noch ein bescheidenes Zubrot verdient hat. Unverbrauchte oder abgenutzte und geflickte Wäschestücke liegen im prallgefüllten Weißzeugschrank neben der Bettstatt, in der man sich bei kalten Nächten noch in den Strohsack gewühlt hat. Küchenherd und Stubenöfen verbreiten insbesondere bei winterlichen Besuchen und Ausstellungen noch immer eine mollige und heimelige Atmosphäre. Platz für weitere musealen Aktivitäten bieten der Hofraum und die Scheune. 
Mit Leben erfüllt wie früher sind die Museumsräume beim traditionellen Niederstettener Herbstfest im September. Die Scheune, dem Herbstfestmotto entsprechend historisch dekoriert, lädt dann auch zur deftigen Einkehr ein.

Quellen: Stadtverwaltung Niederstetten; Prospekt.


 

 



 


 
Sitemap
Museen
Hohenlohe-Franken
Informationen
© by Wettin-Verlag - Werner M. Dienel - Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@wettin-verlag.de