Hohenlohe-Franken

Natur- und Heimatmuseum 

Schloß, mittelalterliche Trutzfeste

VELLBERG

74541 Vellberg, Im Städtle 1,

Stadtverwaltung Vellberg, Rathaus.

Telefon 0 79 07 / 8 77 - 30.

Fax 0 79 07 / 877 - 12.

Internet: www.vellberg.de

e-mail: stadt@vellberg.de

Öffnungszeiten:

Ostern bis 31. Oktober, sonn- und feiertags 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr. Gruppenbesuche nach Voranmeldung auch werktags und in den Wintermonaten möglich.

Präsentation:

Das Museumsgebäude befindet sich unmittelbar neben der Stadtmauer. Schwerpunktmäßig wird ein breites Spektrum archäologischer Funde präsentiert. Ausgestellt sind Geräte aus der Mittel- und Jungsteinzeit, ergänzte Keramikfragmente aus der keltischen La-Tene-Zeit (450 v. Chr.) sowie die Rekonstruktion eines fränkischen Reitergrabes mit Grabbeigaben aus dem 7. Jahrhundert. Zur Vellberger Stadtgeschichte werden Urkunden und Siegel gezeigt, ferner ein Stadtmodell von 1830. Darstellungen mittelalterlicher Waffen und Schießgeräte, aber auch historische Grenzsteine aus der hällisch-brandenburgischen Zeit. Geologische, zoologische und volkskundliche Abteilungen und die Vellberger Stadtkrippe runden die Vielfalt des Ausstellungsgutes ab.
Türme, Tore, Bastionen und unterirdische Wehrgänge sowie eine massive Stadtmauer prägen über dem Bühlertal die ehemalige Trutzfeste, zu der auch das Schloß gehört. Gegenüber der Stadt die Stöckenburg mit Martinskirche.

Quellen: Stadtverwaltung Vellberg; Prospekt.

Sitemap
Museen
Hohenlohe-Franken
Informationen
© by Wettin-Verlag - Werner M. Dienel - Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@wettin-verlag.de